Karriere mit Perspektive - Durchstarten in der Pflege

Uhrzeit:
8:00 - 15:30
Veranstaltungsort:
Kurfürstenstraße 10-12
52351 Düren
Beschreibung

Das sind wir :
Der Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V. engagiert sich mit seinen rund 1.100 Beschäftigten in verschiedenen sozialen Tätigkeitsfeldern. Mit ca. 40 Einrichtungen und Diensten im Kreis Düren ist er einer der größten Arbeitgeber der Region und mit seinen ambulanten, teil- und vollstationären Angeboten Marktführer im Bereich der Pflege. Die Fachbereiche Wohnen im Alter und Tagespflege umfassen sechs Alten- und Pflegezentren, neun Tagespflegeeinrichtungen und Seniorenwohnungen mit Service.
Das erwartet Sie:
Sie erhalten während Ihres Berufsfelderkundungstages die Möglichkeit verschiedene Eindrücke der unterschiedlichen Berufsfelder im Bereich der stationären und ambulanten Pflege zu gewinnen. Sie bekommen einen Einblick in den Berufsalltag einer Pflegefachkraft, der sich dadurch auszeichnet, dass er sehr abwechlungsreich. verantwortungsvoll und sehr lebensnah ist. Sie erhalten Einblicke in die Arbeitsabläufe und Schnittstellen und sind Teil eines eingespielten Teams. Sie werden während Ihrer Zeit die Kollegen vor Ort bei pflegerischen Tätigkeiten begleiten und unterstüzen können. Darüber hinaus werden Sie während Ihrer Zeit bei uns Teil der Gemeinschaft und treten in Kommunikation und Austausch mit Bewohnern/ Klienten.

Berufsfeld:
Gesundheit
Klassenstufe:
8. Jahrgangsstufe
Anzahl Plätze gesamt:
9
Anzahl Plätze noch verfügbar:
0
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Einblicke in Tätigkeitsfelder und das Anforderungsprofil
  • Erkundung des Tätigkeitsortes und der Ausgestaltung der Arbeitsplätze
  • Informationen über Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Übersicht über die Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten in den Berufen der Branche
  • Erste Erfahrungen in praktischen Übungen und einfachen Arbeitsproben
  • Sonstiges
Zusatzinformationen

Liebe Schülerinnen und Schüler,
 
wir freuen uns, dass wir Euch zum Berufsfelderkundungstag unter dem Motto „ Karriere mit Perspektive in der Pflege“ am 23.06.21 oder 24.06.21 in unserem Alten- und Pflegezentrum St. Nikolaus in Düren begrüßen dürfen.
 
Auf Euch wartet ein abwechslungsreicher Tag, an dem Ihr den Beruf und die Aufgaben einer Pflegefachkraft kennenlernt,
…mit Bewohnern und Mitarbeitenden aus der Einrichtung aktiv in den Austausch geht,
…jede Menge Selbsterfahrung sammelt und dabei z.B.  mit dem Altersanzug erlebt, wie es sich „anfühlt“ eingeschränkt und auf Hilfe angewiesen zu sein,
…den Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V. und sein Ausbildungsangebot entdeckt
…und herausfindet, ob ihr Euch einen Pflegeberuf als Perspektive nach der Schule vorstellen könnt.
 
Hier einmal die wichtigsten Infos auf einen Blick:
 
Datum: 23.06.2021 | 24.06.2021
 
Zeitplan: 08:00 – 15:30 Uhr
 
Adresse:
Alten- und Pflegezentrum St. Nikolaus
Doctor-Overhues-Allee 42
52355 Düren
 
Besonderheiten:

  • Vor Beginn der Veranstaltung wird jeder Teilnehmer getestet. Die Testung wird durch ausgebildetes Personal durchgeführt und findet direkt in unserem Schulungsraum statt.
  • Im gesamten Haus ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht und diese werden von uns für jeden bereitgestellt.
  • Gerne würden wir einzelne Eindrücke des Tages in Fotos festhalten. Wenn du nicht auf Fotos zu erkennen sein möchtest, teile uns dies unbedingt zu Beginn mit.

Falls du den Fotos zustimmst, benötigen wir einmal die beigefügte Einwilligungserklärung mit Unterschrift deines Erziehungsberechtigten. Diese kannst du problemlos am Erkundungstag mitbringen.
 
Ansprechpartner:
Fr. Gramann  (Personalentwicklung)
Fr. Kesseler (Ausbildungskoordination)
 
Kontakt: 02421 – 481-501
 
 
Bei Rückfragen sind wir telefonisch oder per Nachricht zu erreichen.
 
Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit Euch!
 

Caritasverband Düren-Jülich

Unternehmensdarstellung: 

Altenpflege bedeutet viel Verantwortung für die anvertrauten Menschen zu übernehmen, jederzeit professionell medizinisch-pflegerisch agieren zu können, ein vertrauensvoller Ansprechpartner/in zu sein und Empathie für Bewohner, Patienten und Angehörige zu zeigen. Die fachliche und persönliche Kompetenz hierzu wird in der dreijährigen Ausbildung vermittelt, bei denen erfahrene Anleiter/innen unsere Azubis begleiten.

Gleichzeitig bringt die Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen auch viel Freude, zwischenmenschliche Nähe und Sinnhaftigkeit mit sich. Der Beruf erfordert Teamgeist, ist anspruchsvoll, spannend und abwechslungsreich. Er bietet viele Entwicklungschancen, wohnortnahe Arbeitsplätze und nicht zuletzt einen sicheren Arbeitsplatz. Denn die Menschen in Deutschland und Europa werden immer älter und dadurch steigt der Bedarf an professioneller Pflege. Altenpflege wird also immer wichtiger!

In den unterschiedlichen Disziplinen der vielen ambulanten, teilstationären und stationären Pflegeeinrichtungen des Caritasverbandes, statten wir unsere Lernenden mit umfassenden Kenntnissen und Fertigkeiten aus, die sie in die Lage versetzen, hilfs- und pflegebedürftige Menschen professionell zu beraten, zu begleiten und zu betreuen. Dabei wird nicht nur praktisch fachliches Handeln vermittelt sondern auch Fachwissen aus Pflege, Biologie, Psychologie und Recht gehören zum Lehrplan der Auszubildenden in der Altenpflege mit dazu.

Wir unterhalten Pflegeeinrichtungen im gesamten Kreis Düren und sind der größte Anbieter professioneller Pflege. Somit können wir alle Pflegebereiche unter dem Dach der Caritas anbieten und unseren Azubis eine wohnortnahe Ausbildung ermöglichen. Zu unseren ambulanten, teilstationären und stationären Einrichtungen der Altenpflege im Kreis Düren gehören:
 

  • 6 Alten- und Pflegezentren in Düren, Jülich, Kreuzau und Titz
  • 9 Tagespflegen für Senioren
  • 8 Pflegestationen für die häusliche Pflege

Unser Ausbildungsangebot haben wir im Bereich der Altenpflege in den letzten Jahren bewusst ausgebaut, denn wir möchten mehr junge Menschen für den Pflegeberuf begeistern. Altenpflege ist ein Beruf mit Zukunft, für den wir uns als Caritas auch gesellschaftlich und politisch stark machen.

Unternehmensgröße: 
>1000
Branche: 
Gesundheits- und Sozialwesen